Panzerriegel Test & Vergleich

Einbruchschutz für Haustür und Wohnungstür

Vor allem zur Winterzeit, wenn die Nächte länger werden, abus panzerriegel pr1900steigt die Zahl der Einbrüche rasant an. Die Kriminalstatistik zeigt einen rasanten Anstieg und kommt im Jahr 2015 auf über 160.000 Wohnungseinbrüche. Oft ist es nicht der enorme Sachschaden, sondern vielmehr die psychischen Belastungen, unter denen die Eigentümer leiden. Das Gefühl, dass fremde in ihrem Haus waren. In ihrem „sicheren“ Zuhause. Hauptangriffsziel der Einbrecher ist dabei, neben der Balkontür, die Wohnungstür. Ein einfacher und effektiver Schutz vor Einbrüchen ist ein Panzerriegel, auch Tür Querriegel oder Tür Sicherheitsriegel genannt. Wir stellen Ihnen die besten Sicherheitsriegel vor und haben diese für Sie getestet. Damit Ihr Zuhause wieder sicher ist!

Was ist ein Panzerriegel?

Wir bereits erläutert haben Panzerriegel im Volksmund mehrere Namen. Die gängigsten sind dabei Sicherheitsriegel, Querriegel oder Panzerriegelschloss. Gemeint ist immer eine Einbruchssicherung für Haustüren, die ihr Eigenheim vor ungebetenen Gästen schützt und Ihnen ein sicheres Gefühl gibt. Dabei wird ein Stahlträger an der Eingangstür montiert, der bei geschlossener Tür, sowohl auf Scharnier- als auch auf Schlosseite einrastet.  Zum einrasten werden sogenannte Schließkästen verwendet, die auf der Türzarge oder direkt im Mauerwerk montiert werden. So wird die gesamte Breite der Tür gesichert und bietet maximalen Schutz vor Einbrüchen.  Panzerriegel gibt es in vielerlei Ausführungen und sind für Eingangs- aber auch Balkontüren geeignet.

Wie sicher ist ein Panzerriegelschloss?

Eingangstüren sind Hauptangriffsziel der meisten Einbrecher. Eine normale Standardtür hält die meisten Verbecher nicht vor dem ungewollten eindringen ab. Maßgebliches Problem dabei ist die fehlende Zusatzsicherung. Sowohl die Scharniere, als auch das normale Schloss einer Tür, lassen sich oft mit menschlicher Kraft aufhebeln. Dazu werden sogenannte Kuhfüße genutzt.  Oft reicht auch ein großer Hammer, der die Scharniere zerstört und die Tür öffnet. An diesen Schwachstellen setzen Panzerriegelschlösser an. Sie verstärken die Tür in Ihrer kompletten Breite, sowohl links, als auch rechts. Durch die fester Verankerung dieser Panzerriegel, halten sie den Druck von über einer Tonne aus. Dies ist durch Muskelkraft (auch nicht in Verbindung mit Hebelwirkungen) nicht ausübbar. Ein Panzerriegel bietet maximale Sicherheit für Ihre Wohnungstür! Damit diese gewährleistet wird, ist natürlich eine korrekte Montage von nöten. Mehr dazu finden Sie hier. Weiterhin sollten Sie sich bewusst sein, dass ein Haus durchaus weitere Angriffsflächen bietet. Dazu zählen Balkontüren und Fenster. Zur Sicherheit empfehlen wir abschließbare Fenstergriffe. Tests und Vergleiche dazu finden Sie auf www.abschließbare-Fenstergriffe.com.

Welche Typen von Panzerriegeln gibt es?

Allgemein lassen sich verschiedene Merkmale von Sicherheitsriegeln herausstellen. Zunächst ist dabei der Mechanismus zu nennen, der die Querriegel schließt und die Tür verriegelt. Die einfachste Variante ist dabei, den Riegel per Knopfdruck zu verschließen. Dies funktioniert nur von innen. Die gängiste Variante ist es, die Sicherung per Schlüssel zu verriegeln. Dies kann von aussen und von innen geschehen.

  • Sicherung per Druckknöpfe (mechanisch – nur von innen)
  • Sicherung per Schlüssel (nur von innen)
  • Sicherung der Schlüssel (von innen oder aussen)

Wichtig dabei ist, dass ein Abschließen von aussen nur möglich ist, wenn das Schloss von aussen auch erreichbar ist. Dazu muss ein Loch in die Tür geborht werden, durch den der Schlüssel zum Schloss geführt werden kann. Viele Eigentümer schrecken davor zurück, solch ein Schloss bietet jedoch die höchste Sicherheit. So können Sie ihr Haus auch verriegeln, wenn niemand zuhause ist. Wir empfehlen einen Querriegel dieser Art. Sollten Sie Hilfe bei der Montage benötigen, empfehlen wir einen Schlüsseldienst in Ihrer Nähe. Diese sind mit der Monatge von Sicherheitsriegeln vertraut und meist vergleichsweise günstig.

  • elektronischer Panzerriegel (mit Alarmanlage)
  • mechanischer Panzerriegel

Weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die Elektronik. Es gibt elektronische Panzerreiegelschlösser, die bei ungewolltem Eindrungen direkt ein Signal an die Polizei oder den Eigentümer senden. Dabei wird eine Sim Karte verbaut, auf der die zu alarmierende Rufnummer eingespeichert werden kann. Oft ist sogar ein Mikrofon verbaut, mit dem man Hören kann, was an der eigenen Haustür vorgeht, sobald ein Alarm ausgelöst wird. Andere Panzerriegel setzen einfach auf einen schrillen Alarmton, der Einbrecher abschreckt.panzerriegel

Ein Sicherheitsschloss mit Sperrbügel ermöglicht es, es Tür einen Spalt zu öffnen. Das Prinzip ist das selbe, wie bei den bekannten Stahlketten die verwendet werden. Die Verbindung mit einem Stahlriegel ist jedoch wesentlich effektiver und sicherer. Vorteil ist hier, dass Frauen oder Kinder die Tür einen Spalt öffnen können. Dann können diese erkennen und erfragen wer an der Tür steht und dann erst die Tür vollständig öffnen.

Testsieger Panzerriegel

Wie viel kostet ein Panzerriegel?

Die Fülle an verschiedenen Panzerriegel-Typen lässt bereits erahnen, dass die Preise relativ weit auseinanderklaffen können. Wir haben Ihnen die Besten Sicherheitsriegel in der jeweiligen Preisklasse herausgesucht und getestet. Allgemein fangen diese Sicherheitsschlösser bei ungefähr 100 Euro an. Das billigste Produkt, dass wir auf unserer Seite getestet haben und Ihnen empfehlen, ist der ABUS PR 1400 mit einen Preis von ca. 127 Euro. Das ‚Luxusprodukt‘, der ABUS PR 1900, bei uns liegt bei einem Preis von knapp 370 Euro.

Woraus sollte man beim Panzerriegel kaufen achten?

Es gibt einige Dinge die sie vor dem Panzerriegelschloss Kaufen unbedingt beachten sollten. Zum einen die Türbreite. Nicht jedes Riegelschloss ist auch für jede Türbreite geeignet. Messen Sie vor dem Kauf Ihre Tür aus und gleichen Sie die Maße ab, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Viele Riegel sind in der Breite variabel. Sie finden eigentlich zu jeder Breite einen passenden Schutzriegel. Der Zweite Punkt ist die Oberfläche der Tür. Diese sollte im besten Fall glatt sein, damit der Panzerriegel gut aufliegt und befestigt werden kann. Allgemein lassen sich diese dann auf allen Oberflächen befestigen, egal ob Holz, Glas, Kunststoff oder Metall. Beachten Sie, dass ein Sperrriegel der von beiden Seiten auf-/zugeschlossen werden soll, ein geeignetes Loch in der Tür benötigt. Dies ist bei Glastüren ohne weiteres nicht möglich! Weiterhin ist darauf zu achten, dass zwichen Tür und Wand genügend Platz für den Schließkasten ist, sofern Sie diesen nicht in die Wand einlassen wollen. Auf die Qualität der Proudukte achten wir für Sie. Bei uns sind nur Produkte gelistet, die Vds geprüft sind, für die es ohne weiteres Service und Ersatzteile gibt und bei denen der Einbau relativ einfach ist!

Das müssen Sie beachten:   
passt der Panzerriegel zu Ihrer Türbreite?  
Ist die Oberflächt Ihrer Tür geeignet? 
welche Zusatzfunktionen wie Sperrbügel oder Alarm benötigen Sie?

Darauf achten wir für Sie:
ausschließlich Vsd geprüfte Produkte
faire Preise
maximale Sicherheit
einfache Montage

panzerriegel

Vorteile zu anderen Sicherheitsmaßnahmen

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten Ihr Haus oder Ihre Wohnung vor Einbrechern zu schützen. Dazu gehören Alarmanlagen, eine Videoüberwachung, Fenster- und Türsicherungen oder Zutrittskontrollen. Geht es um die Sicherung der Eingangstür gibt es verschiedenen Maßnahmen, wobei ein Panzerriegel die beste Sicherheit bietet. Vorteil gegenüber kleineren Maßnahmen wie Zusatzschlössern, Türketten oder sogenannten Kastenzusatzschlössern mit Sperrbügel ist die massive Sicherheit. Einbrecher sind darauf spezialisiert kleine Sperrbügel oder Türketten schnell und lautlos aufzuhebeln. In unseren Tests mussten wir feststellen, dass selbst Leien mit ein wenig Übung diese Hürde schnell überwinden können. Panzerriegel sind vor allem so stabil und einbruchssicher, weil sie beide Seiten der Eingangstür, also die gesamte Breite, stabilisieren.

Was sagt der Vermieter dazu?

Grundsätzlich gilt immer: Mieten Sie eine Wohnung an, die das Eigentum eines anderen ist, sprechen Sie ihre vorhaben mit diesem ab! In der Regel ist dies jedoch kein Problem, da auch der Vermieter an einer sicheren Wohnungseigangstür und somit einem höherem Wohlbefinden der Mieter interessiert ist. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sogar viele Vermieter den Mietern entgegenkommen und zum Kaufpreis etwas dazusteuern. Dieser ist nämlich allgemein vom Wohnungsmieter zu tragen. Achten Sie darauf, sich die Genehmigung für die Montage des Querriegels schriftlich einzuholen. So kommt es beim Auszug nicht zu irgendwelchen Überraschungen. Übrigens: Grundsätzlich kann der Vermieter die Aufrüstung eines Einbruchsschutzes nicht verbieten. In Fällen, in denen in die Wohnung bereits eingebrochen wurde, kann dieser sogar zur Aufrüstung verpflichtet werden.

Hersteller von Panzerriegeln

Vor allem aufgrund der Tatsache, dass es im Bereich der Eigenheim Sicherheit oder genauer Haustür Sicherheit, auf Qualität und Vertrauen ankommt, gibt es wenige (aber gute) Hersteller. Diese sind spezialisiert auf die Sicherung von Häusern und den Einbruchsschutz. Weiterer Vorteil ist, dass Schlüsseldienste oder Sicherheitsfirmen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Seite stehen. Diese Firmen sind bekannt und mit diesen Firmen arbeiten auch alle Profis!

Abus ist dabei der wohl bekannteste Hersteller und bietet die größte Produktvielfalt an. Da sowohl Tischler, als auch Sicherheitsfirmen und Schlüsseldienste, regelmäßig mit Abus arbeiten, empfehlen wir ein Produkt dieser Marke.

Panzerriegel Montage & Einbau

Oft werden wir gefragt, ob der Panzerriegel Einbau schwierig ist. Viele zweifeln daran, die Montage selbst übernehmen zu können und haben Angst, dass die Sicherheit darunter leidet. Wir garantieren Ihnen, mit ein wenig Handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug gelingt der Panzerriegel Einbau jedem! Sollten Sie sich dennoch davor sträuben oder an sich Zweifeln hier unser Tipp: Kaufen Sie den Panzerriegel online. Die Preise von Amazon sind oft über 80 – 120 Euro unter dem Kaufpreis bei einem Schlüssel- oder Sicherheitsdienst. Für die Montage lässt sich dann jemand externes beauftragen. Mit den Kosten der Montage, die oft in einer Stunde erledigt ist,  kommen Sie dann trotzdem deutlich billiger weg. Wir empfehlen eine Tischlerei oder einen Schlüsseldienst zur Montage. Diese sind damit vertraut und meist nicht teuer. Sollten Sie den eigenen Einbau bevorzugen, haben wir Ihnen einen Ratgeber zusammengestellt. diesen finden Sie HIER.

weiterer Schutz vor Einbrüchen

Mit einem Panzerriegel ist der erste und wichtigste Schritt getan. Die Tür ist Angriffsziel Nummer ein bei Wohnungseinbrüchen. Doch auch wenn diese geschützt ist, sollten sie weitere Maßnahmen ergreifen. Doch zunächt etwas allgemeines: Es wird zwischen aktiven und passiven Maßnahmen unterschieden. Aktive Sicherheitsmaßnahmen sind die Montage von Sicherungen, die den Einbrecher unmittelbar darin hindern, in ihr Haus einzudringen. Passive Maßnahmen sind jene, die Einbrecher abschrecken oder vertreiben, wenn sich die Verbecher bereits auf dem Grundstück oder in der Wohnung befinden. Ein gesunder Mix aus beiden Maßnehmentypen ist notwendig, um ihr Hab und Gut adäquat zu schützen.  Das Angriffsziel Nr. 2 von Einbrechern sind die Fenster und die Balkontür. Diese lassen sich zunächst mit abschließbaren Fenstergriffen sichern. Diese Maßname ist Grundausstattung und ein MUSS für jedes Eigenheim. Daneben sind für die Balkontür eine Zusatzsicherung zu empfehlen. Zusätzlich empfehlen wir die kleinen, aber wirkungsvollen Fensteralarme, als passive Maßnahme. Diese schrecken die Einbrecher zurück und schlagen diese in die Luft.
Die Grundausstattung setzt sich also zusammen aus:

  • Querriegel bzw. Panzerriegelschloss
  • abschließbaren Fenstergriffen
  • zusätzliche Sicherung für die Balkontür
  • gegebenenfalls Fensteralarm als passive Maßnahme

Damit bleibt ihr Heim, ihre Familie und ihr Hab und Gut geschützt und sie können beruhigt in die Arbeit oder den Urlaub fahren und in den eigenen vier Wänden schlafen.