Kindersicherung für Fenster

Viele unserer Besucher und Kunden kaufen abschließbare Fenstergriffe, weil Sie Angst vor Einbrüchen oder anderen ungebetenen Eindringlingen haben. Sie nutzen sie also als Schutz, damit niemand von aussen in ihr Heim eindringen kann. Doch die Fenstergriffe haben noch einen anderen, sehr sinnvollen Nutzen. Dieser betrachtet genau die andere Seite. Sie verhindern nämlich auch das ungewünschte Öffnen der Fenster. Sie ahnen worauf wir hinaus wollen. Auf unsere Kinder. Abschließbare Fenstergriffe sind die Nummer 1 Kindersicherungen der Fenster.

Fenstergriffe mit TBT Technik / TBT Funktion

TBT steht für Turn Before Turn. Fenstergriffe mit TBT Funktion sind abschließbar, verfügen jedoch über eine weitere, sehr nützliche Funktion. Denn es kann bei gekipptem Fenster abgeschlossen werden und nur mit Entriegelung durch den Schlüssel geschlossen oder geöffnet werden. Dabei werden zwei grundlegende Varianten unterschieden.
1. Modelle mit SecuTBT

Hoppe Fenstergriff TbtDie SecuTBT Funktion besagt, dass das Fensterschloss automatisch verriegelt, wenn Sie den Griff in die Kippstellung drehen. Das bedeutet Sie müssen den Schlüssel nicht extra betätigen und verriegeln. Zum Entriegeln/Öffnen/Schließen muss dann in der Regel der Schlüssel betätigt und dabei der Griff gedreht werden. Bei manchen Modellen reicht es, wenn der Schlüssel im Schloss ist und die diesen hinendrücken. Die SecuTBT Funktion soll mehr Komfort versprechen.

2. TBT1 Fenstergriffe

Abschliessbarer fenstergriff tbtDiese Modelle zeichenn sich dadurch aus, dass es immer möglich ist, den Griff von Geschlossen auf die Kippstellung zu stellen. Erst wenn die 90grad Kippstellung erreicht ist, verriegelt sich das Schloss. Dann muss in der Regel der Schließzylinder mit dem Schlüssel entriegelt werden, damit das Fenster geöffnet werden kann. Modelle finden Sie hier.

 

ISI SAFE – Sicherung ohne Bohren


Eine Möglichkeit abseits von einem Austausch von Fenstergriffen ist der ISI SAFE. Der ISI Safe ist eine Plastikvorrichtung die an ihre bestehenden Griffe geklemmt wird. Sie hält auch starke Belastungen aus und für Fenster und Balkontüren geeignet. der ISI SAFE ist die weltweit erste zertifizierte Kindersicherung für Fenster. Das bedeutet, dass die Sicherung TÜV geprüft ist und eine Zuglast von bis zu 10 KG aushält. Daneben ist die Monateg extrem einfach und geht sehr schnell.

Andere Sicherungen, die Kinder schützen sind z.b. Gitter ausserhalb der Fenstert. Diese werden auch französische Balkone genannt. Diese sind für große Fenster bzw. Balkontüren gedacht. Sie verhindern beim Öffnen der Fenster, dass jemand hinausfällt. Großes Manko dieser Variante ist, dass die Gitter nur bis zu einer bestimmten Höhe schützen und nicht bei Kletternden Kindern helfen. Ausserdem ist das Design nicht füt jedes Haus geeignet, auch wenn es sich in den heutigen Zeiten größerer Beliebtheit erfreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.